Hochzeitspapeterie mit Herr von Fuchs

Ich freue mich über ein weiteres Interview mit dem sympathischen Paar Timo und Sarah über ihr Startup Herr von Fuchs welches sich auf Hochzeitspapeterie spezialisiert hat.

Lieber Timo, wie kamt Ihr auf die Idee Herr von Fuchs zu gründen?

Wir sind beide schon mehrere Jahre im Grafik und Medienbereich tätig. Den Wunsch als kleines Startup eine Selbstständigkeit aufzubauen hatten wir schon länger. Den Schritt es wirklich zu machen haben wir uns dann aber erst Anfang 2018 getraut. Wir mögen einfach gute Designs und haben großen Spaß daran unseren eigenen Stil immer weiterzuentwickeln, um jedem Design eine neue, individuelle Note zu verleihen. Übrigens: Sarah wählt im Supermarkt den Einkauf gern nach Aussehen der Verpackung aus.Das ist immer sehr lustig, wenn wir zusammen einkaufen gehen. Da landen oft Dinge im Einkaufswagen mit der Begründung: „Guck doch mal wie schön das ist.“

Timo und Sarah von HerrvonFuchs

Euer Namen Herr von Fuchs klingt sehr ausgefallen – weshalb habt ihr euch für diesen Namen entschieden?

Wir lieben beide Musik und es gibt einen bestimmten Song von „Käpt'n Peng“, in dem es um Füchse geht. Seitdem wir den Song kennen, lieben wir Füchse. Bei der Suche nach einem Namen für unser Startup war es klar: Wir brauchen etwas mit Füchsen! Also wollten wir einen Namen der gleichzeitig cool, edel, modern und fuchsisch klingt. Das war die Geburtstagstunde von „Herr von Fuchs“.

In welchem Radius kann man eure Dienstleistungen in Anspruch nehmen? 

Unsere Hochzeitspapeterie ist nicht an einen bestimmten Radius gebunden, da wir unsere Produkte natürlich bundesweit, sogar weltweit verschicken können. Wenn jemand auf einen Kaffee vorbei kommen möchte, sollte er aber im Umkreis von Düsseldorf wohnen :) 

Herr von Fuchs

Wie finden Euch zukünftige Ehepaare?

Den großen Teil unserer Anfragen bekommen wir über Instagram oder unsere Website www.herrvonfuchs.de. Das ist einfach für uns der perfekte Ort im Internet um unsere Designs zu präsentieren. Ansonsten sind wir auch in Zukunft auf Hochzeitsmessen anzutreffen und natürlich bei traucheck. Hochzeitsportale sind für Brautpaare immer eine super Möglichkeit Dienstleister zu finden, deswegen müssen wir natürlich auch hier vertreten sein.

Wie sieht der Ablauf von der Kontaktaufnahme eines Pärchens bis zum fertigen Produkt bei euch aus?

Wenn eine Anfrage bei uns ankommt, gibt es als erstes eine Art Kennlerngespräch mit dem Brautpaar. Meistens telefonisch oder per Mail. Im Anschluss wollen wir heraus finden, welche Stile das Brautpaar besonders schön findet. Das klappt besonders gut mit unserem Fragebogen, in dem das Brautpaar viele Dinge im Vorfeld ausfüllen kann, wie zum Beispiel Interessen, Farbwünsche, Designvorlieben usw. Danach machen wir uns dann an einen ersten Designentwurf. Wenn alle Korrekturwünsche des Brautpaares umgesetzt sind, schicken wir dem Paar eine finale Datei, in der Sie nochmal alles checken, damit danach im Druck auch alles glatt läuft. Zum Schluss wird die Hochzeitspapeterie gut verpackt und geht auf die große Reise Richtung Hochzeit. Am besten sollte man übrigens mindestens 1-2 Monate einplanen, damit genügend Zeit für Korrekturen und Druck bleibt. Je eher desto besser.  

Welches Budget ist mindestens notwendig, um Deine Dienste in Anspruch nehmen zu können?

Bei uns kostet die Erstellung eines Design 199€. Das ist die Pauschale ohne Druckkosten. Je nach Papier, Stückzahl und Art der Papeterie ist der Komplettpreis natürlich sehr unterschiedlich. Für ca. 250€ gibt es schon individuell gestaltete Einladungs- oder Save-the-Date-Karten. Unser Luxus-Komplett-Set zum Beispiel mit hochwertiger Heißfolienprägung in Gold liegt preislich eher bei ca. 1000€. 

Herr von Fuchs

Was war bisher Eure gelungenste Papeterie?

Die eine Papeterie? Das ist eine wirklich schwierige Frage. Wir lieben Heißfolienprägungen, besonders in Kupfer oder Roségold. Solche Veredelungen sehen sehr hochwertig und edel aus und passen sehr zu „dem großen Tag“, genauso lieben wir besondere Papiere und integrieren tolle Papiersorten gerne in unsere Designs.

Lieben Dank Timo für deine Zeit und die tollen Einblicke in euer Startup!

Steckbrief:

Name: Sarah Zabel & Timo Tafelski  - Düsseldorf Traucheck Profil
Tätigkeit: mit Hochzeitspapeterie seit Februar 2018.
Website: www.herrvonfuchs.de
Instagram: @herrvonfuchsdesign  

Anbieter aus diesem Artikel

Herr von Fuchs
aus Lüdenscheid
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...

Anbieter auf Traucheck.de

Anthony U
aus Köln
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Herzensworte freier Redner
aus Rheinzabern
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen