Hochzeitskarten

Diamant Anbieter
Herr von Fuchs
aus Düsseldorf
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
INDIVIDUELLE HOCHZEITSPAPETERIE Unser schoenstes Design für Euren schoensten Tag. Der schoenste Tag in Eurem Leben soll etwas ganz besonderes, unvergessliches ...
WolkenGold
aus Wolfurt
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Winterhochzeit, Hippie-Hochzeit oder traditionell? Egal, wie ihr feiert – WolkenGold kreiert die perfekt abgestimmte Papeterie rund um euren schönsten Tag ...

Hochzeitspapeterie: Von der Einladung bis zur Danksagung - Tipps und Ideen!

Egal ob Einladungen, Menü- oder Tischkarten: Bei der Hochzeitsplanung ist die Gestaltung der Papierwaren ein wichtiger Bestandteil. Längst gehören Standardformate und - farben der Vergangenheit an. Stattdessen werden die Hochzeitsgäste mit einer individuell und liebevoll gestalteten Hochzeitspapeterie beeindruckt.

Die Hochzeitspapeterie: Was gehört alles dazu?

Sobald das Hochzeitsdatum feststeht und die Location gebucht wurde, sollte bereits mit den Vorbereitungen für die Dekoration, das Menü und die passende Papeterie begonnen werden. Zur Hochzeitspapeterie gehören sowohl die Einladungen sowie die Tisch- und Menükarten zur Hochzeit, als auch Danksagungen und bei Bedarf noch Save-the-Date Karten. Auch Kirchenhefte können selbst designt und erstellt werden, insofern es sich um eine kirchliche Trauung handelt. Diese werden mit einheitlichem Design passen zur restlichen Papeterie gestaltet, wodurch ganz leicht eine zauberhafte Atmosphäre geschaffen werden kann.

Hochzeitskarten Designs: Finde das passende für Deinen großen Tag

Von romantischen Designs in klassisch edlen Farben, bis hin zu verspielten oder ausgefallenen Versionen ist bei den Hochzeitseinladungen und Karten im Grunde alles möglich. Grundsätzlich solltet Ihr immer hochwertige Materialien und Papiere verwenden, denn nur so können die Karten am Ende auch optisch überzeugen. Orientiert Euch bei der Gestaltung und dem Design der Karten ruhig an Eurem Stil. Ihr wünscht Euch etwas vollkommen verrücktes? Nur zu - es ist schließlich Euer Tag!

Mit den folgenden Trend könnt Ihr Eure Karten und Co. mehr Persönlichkeit verleihen:

  • integrierte Bilder von Euch als Paar
  • Papiere mit Effekten
  • Stoffe wie Samt oder Spitze
  • Kleine Details anbringen (z.B. Schleife zum Öffnen)
  • Stempel, Prägungen oder Stanzungen
  • Vergoldungen
  • ungewöhnliche Formate wie Herzförmig oder Rund

Hochzeitskarten bequem online gestalten und bestellen

Während eine selbst gemachte Hochzeitspapeterie einen ganz persönlichen Charme bei kleinen Hochzeitsgesellschaften versprüht, sollten Brautpaare, die viele Gäste erwarten, sich die Hochzeitskarten von einem professionellen Dienstleister drucken lassen. So lassen sich große Mengen ohne viel Aufwand relativ kostengünstig produzieren.

Wenn Ihr auf der Suche nach einem passenden Dienstleister für Eure Hochzeitskarten seid, findet Ihr bei uns garantiert den passenden Anbieter, der Euch mit einer riesigen Kartenkollektion beeindrucken kann. Darauf könnt Ihr Euch dann Euer ganz persönliches Lieblingsdesign aussuchen. Sämtliche Produkte werden in der Regel von einem professionellen Grafiker bearbeitet und erstellt, sodass kreative und einzigartige Produkte entstehen, die Euren Wünschen gerecht werden.

Hinweise und Tipps zur Produktion der Hochzeitskarten

Wenn Ihr Euch dazu entschieden habt, Eure Einladungen, Save-the-Date Karten und Tisch- bzw. Menükarten selbst zu erstellen, müsst Ihr Euch als erster einen Überblick über Aufwand und Materialkosten verschaffen. Nicht sind die notwendigen Arbeitsmaterialien ziemlich teuer, sodass hier bereits das eingeplante Budget deutlich überschritten wird. Auch solltet Ihr den hohen Arbeitsfaktor berücksichtigen, der bei Euch schnell zu unerwartetem Stress führen kann. Hier solltet Ihr Euch unter Umständen doch besser für einen professionellen Dienstleister entscheiden, der Euch diesbezüglich entlastet.

Auch das richtige Timing zum Versenden bzw. zur Übergabe der Karten ist wichtig. Die Einladung zur Hochzeit sollte in der Regel rund 6 Monate vor der Hochzeitsfeier versendet werden, während Save-the-Date Karten ihren Besitzer meist bereits ein Jahr vor dem Fest erreichen. Für die Gestaltung der Hochzeitspapeterie solltet Ihr mindestens vier Wochen einplanen - egal ob Ihr die Karten selbst macht oder einen Dienstleister beauftragt. Die Danksagungskarten solltet Ihr auch nicht vergessen, denn es gehört zum guten Ton, sich bei den Gästen für den unvergesslichen Tag zu bedanken. Hier könnt Ihr dann nochmal so richtig kreativ werden: Bedankt Euch bei Euren Gästen mit einer selbstgemachten Foto-CD mit den schönsten Bildern vom Fest oder legt einfach Euer Lieblings-Hochzeitsbild einer schönen Dankeskarte bei.

Tipps vom Hochzeitsexperten zu Einladung & Papeterie Hochzeit von traucheck.de

Bei den Vorbereitungen und der Produktion Eurer Hochzeitspapeterie solltet Ihr Euch selbst nicht überfordern, denn dies führt nur zu übermäßigem Stress, der im Grunde vermeidbar ist. Bei den Einladungen und Hochzeitskarten gilt das Gleiche wie bei einem Liebesbriefe: Sie sind nur dann schön, wenn sie auch ehrlich und authentisch sind. Wenn Ihr also grundsätzlich keine Freunde großer Worte seid, solltet Ihr Euch nicht verstellen. Garantiert sind liebe und ehrliche Worte, die von Herzen kommen, ein Volltreffer für Euch und Eure Gäste - in welcher Form auch immer sie von Euch losgeschickt werden.