Innovative Kirchenmusik - geht das?

KatherinaKirchenmusik hat meist einen angestaubten Beiklang. Zum Glück gibt es dafür Hochzeitsmusiker, die die Stücke neu interpretieren. Wir durften mit Katharina Haase über ihren innovativen Ansatz sprechen.

Bitte stelle Dich unseren Lesern kurz vor.
Als gelernte Bankkauffrau singe ich seit 17 Jahren auf in- und ausländischen Veranstaltungen zusammen mit verschiedensten Musikerformationen Dinner Shows wie das Schuhbecks Teatro, Volksfeste, weltweite Oktoberfeste, die Münchner Wiesn, Bälle, Gala und viele Hochzeiten. Dabei haben wir als Band oder früher mit Kirchen- und Gospel-Chor selbstverständlich auf freien oder kirchlichen Trauungen gespielt.

Wie genau kamst Du dazu nach 17 Jahren Bühnenerfahrung als Hochzeitssängerin zu starten?
Die letzten zwei Jahre habe ich mich auf die Produktion meiner eigenen Musik konzentriert, dabei übernehme ich das Songwriting, das Komponieren und Arrangieren der Musik, den Gesang und die Produktion der Videos für YouTube- was mir unglaublichen Spaß macht. Mein Bruder fragte mich, ob ich nicht im Rahmen des Gottesdienstes der Kommunion meiner Nichte meine eigenen Lieder und ein paar kirchliche Lieder singen könnte, weil sich die Gemeinde mal etwas anderes wünschte, als den hiesigen Kirchenchor. Die Herausforderung aus der Not, das alleine zu schaffen, hat einige Talente bei mir zu Tage gefördert. Ich war immer die Sängerin in einer Band. Ich kenne viele Musiker und fand es schade, dass die meisten sich nur für die Gage statt für die Menschen, die Musik und das Gefühl interessieren - dabei ist gerade das ehrlich gesagt das Schönste für mich. Ich nenne meine Musik „Gefühlsvertonung“.
Ein Fan auf YouTube engagierte mich für die standesamtliche Trauung. Wir entschieden uns wieder für eine Mischung aus bekannten Liebesliedern und meinen eigenen Songs. Ich liebe es, gefühlvoll zu singen und als den Gästen Tränen in die Augen traten, war es ehrlich gesagt um mich geschehen. Und hat mich inspiriert, noch mehr Lieder über die Liebe zu schreiben und zu produzieren. Deshalb sprühe ich gerade vor Kreativität und Tatendrang.

Kirchenmusik während der Trauung muss nicht immer klassisch sein - erzähle unseren Paaren doch mal von deiner Alternative?
Für den Kommunion-Gottesdienst meiner Nichte hatte ich anfangs relativ freie Hand, wenngleich sich die typischen „Einschränkungen“ auch hier fanden. Die Lieder sollten dem Pfarrer gefallen und zur Thematik passen. Kurzerhand suchte ich mir moderne Gospelmusik aus und arrangierte dafür Halbplaybacks mit von mir eingesungenen Chören. Da die Kommunionkinder noch kein Englisch sprechen, habe ich die Lieder auf Deutsch übersetzt und alleine mit meinen Halbplaybacks live im Gottesdienst gesungen. Meine eigenen Lieder habe ich für die Kleinen umgetextet. Für die klassischen Kirchentitel, die sich der Pfarrer wünschte, habe ich modern poppige Halbplaybacks komponiert und spannenden Chöre eingesungen, sodass zum Beispiel „In deinem Namen wollen wir, den Weg gemeinsam gehen mit dir“ einen völlig neuen Charakter bekam.
Während der Suche nach modernen Liedern und der Möglichkeit, klassische Nummern einmal poppig zu interpretieren, aber trotzdem den Geschmack des Pfarrers zu finden - in einer kirchlichen Trauung geht es ja um den Segen Gottes - bin ich schließlich rettungslos entflammt.

Was können Paare tun, wenn sie unbedingt ein Liebeslied aus den Charts zu ihrer Trauung möchten - ihr Pfarrer aber der Bezug zu Gott fehlt?
Im Gespräch mit dem Pfarrer hilft im ersten Schritt Verständnis ganz viel weiter. Für die Paare geht es ganz klar um das Gefühl und die Geschichte dahinter, dazu gibt es immer einige sehr individuelle Lieder, die unsere Herzen ganz besonders aufgehen lassen und die wir uns im emotionalsten und wichtigsten Moment unseres Lebens als Unterstützung und Begleitung wünschen.
Die Pfarrer vermitteln in der Trauung den Segen und die Unterstützung der höchsten Liebe und brauchen manchmal klassische Lieder, die für sie ganz eng mit ihren eigenen emotionalen Erlebnissen verbunden sind, damit sie ihren Auftrag erfüllen können. Im Grunde wünschen sich also beide dasselbe. Für einige moderne Lieder aus den Charts gibt es schöne deutsche Trauungs-Texte. Ich empfehle den Paaren, sich eine kreative Sängerin oder Sänger auszuwählen, die richtig schöne Worte finden und es möglich machen, den Segen des Göttlichen einfließen zu lassen, oder aus der Kirchenmusik ein modernes Erlebnis zu zaubern.

Was liebst du an deinem neuen Job als Hochzeitssängerin besonders?
Als Sängerin in Bands durfte ich ja schon viele Trauungen mitgestalten. Aber als Solistin ist die gesamte Organisation bis zur Trauung ein völlig neues Erlebnis für mich. Ich bespreche die Wünsche der Paare in einem Vorgespräch, komponiere die Musik, stimme mich mit den Pfarrern, Rednern oder dem Standesamt ab, fiebere auf die Trauung hin und darf das Brautpaar und die Gäste mit meinen eigenen Liedern und den Wunschliedern berühren. Dabei hilft mir die jahrelange Erfahrung sehr. Im Moment arbeite ich an dem Lied „Hold my Hand“ von Lady Gaga aus dem neuen Kinofilm Topgun und kreiere eine deutsche Version daraus. Für den Spagat zwischen Charthits zur Trauung oder Kirchenmusik fürs Herz kann ich meine kreativen Fähigkeiten zum Texten und Komponieren einbringen, für die Gespräche mit den Beteiligten meine Empathie. So bin ich rundherum in den Prozess involviert und erhalte einen tiefen emotionalen Bezug zu jeder einzelnen Trauung, das macht es noch intimer.

Vielen lieben Dank Katharina für deine Zeit!

Das Interview führte Marco

Wer Katharinas Stimme direkt im YouTube-Video hören möchte, kann es hier oder auf ihrem Profil abrufen.

Foto: Katharina

 

Anbieter aus diesem Artikel

Gefühlsvertonung Katharina Haase
aus Ergolding
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...

Anbieter auf Traucheck.de

SRGoldstimme
aus Ebersberg
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Hochzeitsfotografin Tina Weiss
aus Berlin
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen