Hochzeitsfotografin Sophie Weise von Ganz in Weise im Interview

Wir freuen uns mit Sophie Weise, einer der besten Hochzeitsfotografinnen aus Berlin sprechen zu dürfen über ihren Berufsalltag und den Herausforderungen als Hochzeitsfotografin.

Sophie Weise HochzeitsfotografinWie genau kamst Du zu Deinem jetzigen Beruf als Hochzeitsfotografin?
Meine erste Hochzeit habe ich nach meiner Berufsausbildung zur Fotografin fotografiert. Die hat mich gefesselt und ich kann mir bis heute keinen schöneren Beruf vorstellen!

Wie finden Dich zukünftige Ehepaare?
Über Empfehlungen, die Internetseite, über Instagram…

Welche Vorteile hat es einen Fotografen zu engagieren?
Ich würde lieber sagen, was es heißt, keinen Fotografen dabei zu haben: schlechte Handyfotos, Verwandte die selbst nicht mit auf den Bildern sind (weil sie eben „knippsen“) und letztendlich keine bleibende Erinnerung an diesen so besonderen Tag, der viel zu schnell vergeht. Der wahre Wert unserer Arbeit ist immer erst im Nachhinein sichtbar: wenn die Fotos fehlen… Wir fotografieren immer im 2er Team, so haben wir die Möglichkeit alles was passiert zu dokumentieren. Selbst wenn die Paarfotos gemacht werden, wird still und heimlich dokumentiert, was sonst auf der Hochzeit passiert.

Wie gehst Du vor, wenn Dich ein Paar engagiert?
Wir lernen uns vorab persönlich kennen. Ein unverbindliches Vorgespräch. Wenn Ihnen meine Bilder gefallen und wir uns symphatisch sind gehen wir den Tagesplan durch und ich gebe teilweise auch Hilfestellung, wenn etwas zu vollgepackt oder zu langgezogen ist. Dann halten wir alles vertraglich fest und sprechen uns kurz vor der Hochzeit mit den letzten Details.

Welches Budget ist mindestens notwendig, um Deine Dienste in Anspruch nehmen zu können?
Freitags sind wir im 2er Team ab 6h und Samstags ab 8h buchbar. Das beginnt bei 1800€. Unter der Woche und in der Nebensaison auch kommen wir auch für 3h zu Euch.

Was war bisher Dein schönstes und einprägsamstes Erlebnis als Hochzeitsfotografin?
Das kann ich so nicht pauschalisieren. Ich liebe Hochzeiten! Jede ist einzigartig und schön - wichtig finde ich, dass die Brautpaare sich nicht in Schubladen stecken lassen. Das sie so feiern, wie sie es wollen (und nicht Tante Inge). Zum Beispiel auch ganz heimlich und nur im kleinen Kreis - oder sogar nur zu Zweit. Wenn das der Fall ist, rühren mich Hochzeiten zu Tränen und ich kann den Finger nicht vom Auslöser nehmen…

Was sind Deiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften eines Fotografen?
Zurückhaltung, Beobachtungsgabe, technisches Know-how, Einfühlungsvermögen

Wie lange dauert es im Schnitt, bis die Paare die fertigen Fotos bekommen?
Je nach Größe der Hochzeit, in der Regel aber ca 3-4 Wochen. Direkt nach der Hochzeit schicke ich immer 2-3 Bilder vorab - einfach damit keine blöden Handyfotos verschickt werden müssen ;)

Name: Hochzeitsfotografin Sophie Weise - Traucheck Profil
Als Hochzeitsfotografin tätig seit: 2011
Website:www.ganzinweise.com
Foto: Sophie Weise

Anbieter aus diesem Artikel

Ganz in Weise
aus Berlin
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...