trauchecks beste Trauredner in München

Einen passenden Trauredner für den ganz besonderen Tag zu finden ist nicht leicht. Wie guten Trauredner oder Traurednerin von schlechten unterscheiden?

Wir versuchen im Folgenden euch verschiedene Trauredner aus München und Umgebung vorzustellen. Schaut euch weiter deren Profile an und sprecht mit ihnen. Viele sind schnell ausgebucht. Weitere Trauredner aus München findet ihr in unserer Suche.

Habt ihr Fragen? Wir stehen euch als traucheck-Team gerne zur Verfügung!

Trauredner Martin Dietmaier-Koch

Martin Koch Trauredner MünchenIch habe eine große Leidenschaft für gute Texte und große Gefühle. Ich finde es sehr erfüllend, für eine Situation, ein Gefühl oder einen Menschen die perfekten Worte zu finden. Und die Liebe ist für mich immer noch das schönste Gefühl, das man in Worte fassen kann. Außerdem gibt es wenig herausorderndes, als Menschen an ihrem schönsten und wichtigsten Tag zu begleiten. Seid 6 Jahren bin ich für und mit Traupaaren unterwegs. Tätig bin ich in München, Augsburg, Ulm und im ganzen Allgäu. Jedoch übernehme ich in Einzelfällen auch Trauungen in ganz Deutschland und der Schweiz. Die Chemie muss einfach zwischen allen Beteiligten stimmen, das ist die Grundvoraussetzung für eine gelungene Trau-Zeremonie.

Wie kamst du zu deiner Profession?
Gelernt habe ich mein Handwerkszeug ganz klassisch bei der katholischen Kirche. Schon damals habe ich viele Paare zum Traualtar begleiten dürfen, in großen ehrwürdigen Kirchen mit einer festen Liturgie und barockem Setting. Herausfordernder ist es allerdings mit Paaren eine individuelle Trau-Zeremonie zu gestalten. Besonders liegt mir da die Ausgestaltung von jeweils ganz persönlichen Ritualen am Herzen. So war es vor ein paar Jahren zwei Bekannte, der mich für seine Traumhochzeit auf einem Schloss fragte, ob ich nicht auch im Schlossgarten eine freie Trauung mit ihnen feiern könnte. Die sich ergebenden neuen Möglichkeiten und dieser einzigartige Tag, haben mich für das Thema begeistern lassen. Tatsächlich buchen mich die meisten Paare, weil sie mich als Gäste vorher einmal persönlich erlebt hatten oder weil ich ihnen durch Mundpropaganda empfohlen wurde.

Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocation in deiner Region?
Ein wirklich herausragender Ort ist der Zedernsaal des Fugger-Schlosses in Kirchheim. Der einzigartige Saal und das Schlossambiente sind ein unvergleichlicher Ort um sich das JA-Wort zu sagen. Die "Alte Gärtnerei" in Taufkirchen bei München bietet mit ihren unterschiedlich großen Gewächshäusern eine tolle Location für unterschiedlich große Gästezahlen. Einen ganz besonderen Tag durfte ich im 5-Sterne Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee erleben. Hier überzeugte mich die Professionalität und Gastfreundlichkeit des Hotels und natürlich der traumhafte Seeblick während der Zeremonie im Park des Seehotels.

Foto: Martin Dietmaier-Koch

Zu Martins Profil


Silvia Schäfler von Heiraten ist mehr

Silvia Schäfler Traurednerin MünchenWas liebst Du an Deiner Arbeit?
Ich liebe Geschichten, die das Leben selber schreibt. Ich liebe es Persönlichkeiten zu ergründen. Ich liebe es, Neues zu erschaffen. Ich liebe es, Menschen zu überraschen. Und natürlich liebe ich Menschen. Ich bin neugierig auf Menschen mit ihren Geschichten, mit ihren unterschiedlichen Kulturen und Traditionen. Eine interkulturelle Zeremonie zu gestalten, in der beide Seiten (unterschiedlicher religiöser Hintergrund, Nationalitäten) sich wiederfinden, ist eine Herausforderung, die ich ebenfalls sehr liebe.

Dabei geht es mir nicht um ein oberflächliches Kennenlernen, sondern ein inneres Kennenlernen. Und deshalb spreche ich in einer freien Trauung nicht über das Paar sondern ZU dem Paar. Trauungen, die von mir und meinen Kollegen Schritt für Schritt mit den Brautpaaren zusammen entwickelt und vorbereitet werden, sind mehr als „nur“ eine Rede.

Wir entwickeln und gestalten Zeremonien – also viel mehr als eine Rede. Wenn ich von mir schreibe, meine ich natürlich jedes einzelne Mitglied von unserem Team. Dafür brauchen wir im Schnitt ca. 35 – 40 Stunden – und das bemerken auch die Gäste. Übrigens: Wir sprechen auch Englisch und Französisch und trauen weltweit!

2. Wie kamst du zu deiner Profession?
Jeder von uns hat Theologie mit Abschluss studiert. D. h. wir sind alle auch tatsächlich Theologen. Aus den unterschiedlichsten Gründen sind wir aus dem Dienst der Kirche ausgeschieden.

Zu unserer Ausbildung gehörten u. a.: Dramaturgie, Rhetorik, Umgang und Interpretation von Texten, Psychologie. Mein Mann Markus und ich sind zusätzlich auch ausgebildete Systemische Therapeuten.

Mein Mann und ich starteten 2010 mit der Gestaltung von freien Trauungen. Wir wollten nun in aller Freiheit mit Paaren zusammen unvergessliche, einzigartige Momente für sie schaffen. Es wäre ja schade gewesen, unsere Talente und Ausbildungen einfach über Bord zu werfen. Dabei war es uns von Anfang an wichtig, nur ein Paar am Tag zu trauen. Für uns sollte und soll es, genauso wie für das Brautpaar und seine Gäste, ein einzigartiger unvergesslicher Tag sein. Relativ schnell bekamen wir deutlich mehr Anfragen, als wir bewältigen konnten. Und so machten wir uns auf die Suche nach geeigneten KollegInnen. Inzwischen haben wir drei wundervolle KollegInnen gefunden. Wir alle lieben es in die strahlenden Augen unserer Paare zu schauen.

Foto: DiZ-PiX

Zu Silvias Profil

 


Trauredner Tassilo Leitherer

Tassilo Leitherer Trauredner MünchenLiebes Hochzeitspaar, Ein Tag, an dem alles möglich scheint.
Ein Tag, an dem kein schlechter Gedanke existiert.
Ein Tag, an dem wir wir selbst sein können.
Ein Tag, der von der Liebe beherrscht wird.
Ein Tag, der den Startpunkt für ein neues Leben symbolisiert.
Ein Tag, der ganz einfach der schönste im Leben werden soll.
So stellt Ihr Euch Eure Hochzeit vor?
Eine individuelle Trauungszeremonie, die über die offizielle standesamtliche, formale Trauung hinausgeht, gehört zu einem solchen Tag dazu. Als freier Hochzeitsredner begleite ich Euch auf dem Weg, an dem am Ende Euer „JA“-Wort steht. Gemeinsam mit Euch bereite ich eine individuelle Zeremonie vor, die dazu beiträgt, Eure Hochzeit zu DEM Tag in Eurem Leben zu machen.

Seit vier Jahren darf ich Paare an diesem besonderen Tag ein Stück des Weges begleiten und bin jedes Mal mit Leib und Seele dabei. Euer großer Tag soll ein Tag voller Freude und Gefühlen sein und leider habe ich viele Hochzeiten erlebt, bei denen lediglich Liturgie und festgelegte Rituale abgearbeitete wurden, ohne einen persönlichen Bezug zu dem Paar zu haben. Und genau aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, Hochzeitsredner zu sein und alles ein wenig anders zu machen.

Deshalb gibt es bei mir keine Baukastenreden, sondern jede Rede und jede Zeremonie ist ebenso einzigartig, wie Ihr es seid. Auch starre Regeln oder Dinge, die man machen muss, weil sie schon immer so gemacht wurden, soll und darf es nicht geben. Solltet Ihr Euch dazu entschließen, aus dem Flugzeug zu springen und Euch dabei das „JA“-Wort zuzurufen, bin ich dabei, aber natürlich auch auf jeder Bergwiese oder einfach an dem Ort, an dem Ihr Euch am wohlsten fühlt.

Weitere Tätigkeiten:
Neben den Hochzeiten halte ich Reden auch bei vielen anderen Anlässen. Und wenn dann noch Zeit bleibt, arbeite ich als Mediator und Autor. Generell mache ich nur die Dinge, an denen ich wirklich Freude habe und das spiegelt sich in meinen Reden und meiner gesamten Arbeit wieder.

Foto: Julian Klemm

Zu Tassilos Profil


Traurednerin Andrea Hinterberger

Andrea Hinterberger Traurednerin MünchenSeit 8 Jahren plane ich Hochzeiten in München aber auch im Ausland wie in Italien, auf Mallorca und auf Bali. Da meine Paare wussten, dass ich Vorträge zum Thema Hochzeitsplanung halte und sie mich bereits so gut kannten, fragten mich immer mehr, ob ich nicht ihre freie Trauung durchführen würde. Vor vier Jahren habe ich dann meine erste freie Trauung als Rednerin begleitet. Es hat mir so viel Freude bereitet, dass es nun zu meiner Passion geworden ist.

Wie kamst du zu deiner Profession?
Ich habe schon in meiner Kindheit gerne geschrieben und viele Jahre in der Presseabteilung Reden für Vorstände und Führungskräfte verfasst, aber auch selbst Vorträge gehalten. So gesehen schreibe ich bereits seit mehr als 15 Jahren Reden… Für mich ist es eigentlich keine Profession, sondern vielmehr eine Passion – etwas das mich erfüllt und meine kreative Seite zum Klingen bringt. Es gibt für mich nichts Schöneres, als Brautpaare in diesem wichtigen Moment ihres Lebens zu begleiten.

Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocation in deiner Region?
Die schönste Traulocation in unserer Region gibt es für mich nicht. Schönheit liegt nun mal im Auge des Betrachters. Das habe ich im Laufe meiner Beruferfahrung als Hochzeitsplaner bereits oft erlebt. Das eine Brautpaar liebt die Berge, das andere bevorzugt eine Trauung am See und das Dritte wünscht sich eine Hochzeit im Schloss oder man stellt sich eher etwas rustikales wie eine Hochzeit in einer Scheune vor.

Was macht deine Region so einzigartig oder unterscheidet sich von anderen Regionen?
Bayern bietet eine facettenreiche Landschaft. Es gibt unzählige Seen und wundervolle Bergpanoramen. Man kann in einem Skyloft in Münchens Metropole feiern oder im ländlichen Stil. Dann verfügt Bayern über zahlreiche einzigartige Schlösser. Man hat also viele Möglichkeiten und das macht Bayern so interessant für einige Brautpaare.

Foto: Andrea Hinterberger

Zu Andreas Profil


Michaela Burch von Die Hochzeiterin

Michaela Burch Traurednerin MünchenHallo, ich bin Michaela Burch, ich bin seit 2014 als freie Traurednerin tätig. Derzeit habe ich noch einen normalen Beruf neben meiner Berufung, aber ab Mai 2019 werde ich nur noch meinem Herzen folgen und reden. Schließlich kann ich ja eh selten meine Klappe halten, da ist das ja fast nur folgerichtig. Ich habe mein Büro fast ultrazentral an der A9 kurz hinter München in der Nähe von Allershausen. Aber selbstverständlich begleite ich meine Brautpaare überall dort in ihren schönsten Tag, wo sie mich bei sich haben wollen. Egal, ob das jetzt in Hinterdupfing oder in New York ist oder an der Ostsee oder auf der Zugspitze.

- Wie kamst du zu deiner Profession?
Ich habe ganz viele Jahre schon für die Liebe gebrannt, habe diesem Brennen erst 12 Jahre lang als Hochzeitsplanerin nachgegeben. Nachdem dann langsam, aber sicher die freien Trauungen immer mehr kamen, war natürlich ich als Planerin auch immer auf der Suche nach tollen Dienstleistern. Und habe hier in der Region Münchens leider nur sehr wenige tolle Trauredner gefunden, die auch zu meinen Brautpaaren passten. Und irgendwann ging ich dann auf den ersten Hochzeitskongress in Deutschland und lernte hier eine ganz tolle Traurednerin kennen, die ich fragte, wie man das lernt. Nachdem sie damals schon geplant hatte auch Weiterbildungen zum freien Trauredner anzubieten, war das fast wie der Wink des Schicksals. Also habe ich kurz danach diese Weiterbildung genossen und habe bereits in allerkürzester Zeit Blut geleckt. Endlich war ich am Punkt meines persönlichen Glücks angekommen :-) Ich durfte nicht nur planen, sondern ich durfte endlich auch der wichtigste Part des schönsten Tages sein. Das hat mich so erfüllt, dass ich nicht mehr damit aufhören konnte und seitdem stehe ich während der Hochzeitssaison fast jedes Wochenende vor meinem Brautpaar und frage sie "Willst du deinem Partner das Versprechen geben, immer für ihn da zu sein?" und entlocke ihnen das "Ja".

- Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocation in deiner Region?
Oh, das ist gar nicht so einfach. Natürlich haben wir wunderschöne Locations hier in unserer Gegend: Schuhbauers Tenne, Gut Thurnsberg, Schloß Hohenkammer und noch ganz viele mehr, aber genauso schön ist einfach eine Wiese unter Bäumen, im eigenen Garten, im Wald. Jede auch nur erdenkliche Location kann einfach traumhaft hergerichtet werden für die Trauung. Wichtig ist einfach, dass die Traulocation und natürlich auch die Feierlocation zum Brautpaar passen. Ein Hippiepaar passt nunmal nicht so wirklich in ein Schloss, aber perfekt in ein Tipi im Wald.

- Was macht deine Region so einzigartig oder unterscheidet von anderen Regionen?
Was gibt es Schöneres, als die Seen und die Berge bei uns in Oberbayern? Wenig, würde ich als gebürtige Starnbergerin behaupten. Aber ein spezielles Gebiet hier in Oberbayern als einzigartig zu benennen finde ich schwer, denn das bayrische Lebensgefühl kommt einfach überall durch. Einzigartig oder schöner wie andre Regionen sind die Regionen, bei denen den Brautpaaren das Herz aufgeht. Und das kann auf dem Dorf sein oder in der Großstadt, am Starnberger See oder im englischen Garten, in Weihenstephan auf dem Bergerl oder in Nandlstadt auf einem tollen Bauernhof.

Foto: Silvia & Franz Stoib von fotoundliebe.de

Zu Michaelas Profil

Anbieter aus diesem Artikel

Die Hochzeiterin
aus Kranzberg
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Trauredner Martin Dietmaier-Koch
aus Kirchheim
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Tassilo Leitherer - Kommunikation
aus München
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Herzensworte.net
aus Unterschleißheim
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...

Anbieter auf Traucheck.de

imiji.pics
aus Karlsruhe
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Rita Röscher - Sängerin
aus Herford
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Bellevue Weddings
aus Berlin
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen