Unsere Trauredner für Düsseldorf

In unserem heutigen Special dürfen wir euch trauchecks sympathischte Trauredner aus Düsseldorf präsentieren. Weitere Trauredner in Düsseldorf und Umgebung findet ihr hier.

Wir stellen euch wie immer hier nur eine kleine Auswahl an Anbietern vor.

Traurednerin Katja Nörenberg

Katja Nörenberg Traurednerin Düsseldorf

Liebe Brautpaare, ich bin Katja & nebenberuflich als Traurednerin in NRW tätig.

Hauptberuflich bin ich Assistentin im Dienstleistungsbereich, jedoch der sog. „rote Faden“ in meinem Leben ist das Reden. Ob in der Schule, als junge Gewerkschafterin, als Coach oder viele Jahre als Mitgründerin & Mitglied eines Rednerclubs, der zur Organisation der „Toastmaster International“ gehört. Dort konnte ich sehr viel über das freie Reden lernen, andere dabei unterstützen sowie erfolgreich an Redewettbewerben teilnehmen.

Ich selbst bin konfessionslos & konnte somit nur standesamtlich heiraten. Freie Trauungen gab es damals nicht. Ich hätte gern romantisch & in weiß geheiratet. Umso schöner ist es, dass ich heute Brautpaare begleiten darf, so zu heiraten, wie sie es möchten. Eine komplett individuelle Rede zu verfassen mit einer Mischung aus Romantik, Humor & auch mit passenden feierlichen Worten, ist jedes Mal eine schöne & spannende Herausforderung. Jedes Brautpaar hat seine eigene Geschichte & die möchte ich genauso in Worte fassen. Auch als nebenberufliche Traurednerin nehme ich mir viel Zeit für jedes Brautpaar, um sie auf ihren Weg zur freien Trauung zu begleiten.

Über mich als Mensch: Ich lache gerne – auch über mich selbst. Und ja, ich rede gerne, kann aber auch gut zuhören. Ich lerne gern neue Menschen kennen, bin ein empathischer Mensch mit Herz & einem Hang zur Romantik. Ich liebe Sonne, Strand, Meer & Sonnenuntergänge, aber auch den faszinierenden Ausblick, wenn man oben auf einem Berg steht.

Wie kamst du zu deiner Profession?
Ende 2015 war ein Brautpaar auf der Suche nach einer Traurednerin & so wurde ich empfohlen. „Du kannst doch gut reden“ hieß es. Spontan hab ich zugesagt, ohne jedoch genau zu wissen, auf was ich mich da einlasse. :-) Nach dem Kennenlernen des Brautpaares hat es mir viel Freude bereitet, für die beiden eine schöne Rede zu verfassen. 2016 dann die schöne Dorfhochzeit mit vielen Gästen… entsprechend aufgeregt war ich. Umso mehr hat es mich gefreut, dass nicht nur das Brautpaar von meiner Rede begeistert war, sondern auch viele Gäste, die mich fragten, ob ich das beruflich mache. Bereits früher wurde ich oft gefragt, ob ich mich als Rednerin anbieten wolle, hatte jedoch nie weiter darüber nachgedacht. Warum also jetzt nebenberuflich als Traurednerin? Es ist einfach schön, ganz unterschiedliche Brautpaare mit ihren Geschichten kennenzulernen, die alle eins gemeinsam haben... den Wunsch, ihre Liebe zu bekunden & Ja zueinander zu sagen. Ich darf die Zeremonie mitgestalten & all diese schönen Momente miterleben: ob es das Strahlen des Brautpaares ist oder die Tränen sind, die manchmal fließen. Wenn ich sehe, ich habe die richtigen Worte gefunden, freue ich mich wahnsinnig über die vielen Emotionen, die ich zurück bekomme. Hier ein dickes Dankeschön an meine Brautpaare für euer Vertrauen & die schönen Stunden mit euch.

 

Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocation in deiner Region?
Schwierig, da etwas zu empfehlen. Allein in Düsseldorf gibt es ganz viele schöne Locations. Ich glaube, jedes Brautpaar kann hier sowie im Umland etwas passendes finden. Ob es eine Hochzeit in einer Scheune, einer umgebauten alten Fabrik, einem Restaurant, einem Hotel oder im Schloss sein soll..., für jedes Brautpaar ist etwas dabei. Wichtig ist, dass die Locations sich auf das jeweilige Brautpaar einstellen & professionell deren Wünsche umsetzen können. Natürlich kommt es auch auf das Budget des Brautpaares an.

Was macht deine Region so einzigartig oder unterscheidet sich von anderen Regionen? Ich bin in Mönchengladbach – am schönen Niederrhein – geboren & aufgewachsen… mit viel Natur & beschaulichen Städtchen & Dörfern im Umland, die man schnell mit Fahrrad oder Auto erreichen kann.
Düsseldorf ist für mich seit mehr als 20 Jahren die Stadt, wo ich arbeite & gerne lebe. Eine schöne Stadt – bekannt für Mode, Shopping, Kultur & Lifestyle. Ob es der Düsseldorfer Hafen mit seinen Gehry-Bauten ist oder die Altstadt mit der „längsten Theke der Welt“ - jeder kann sich hier wohlfühlen. Mit dem Fahrrad am Rhein entlang fahren... am Stadtrand laden viele beschauliche Ortschaften, umgeben von Natur & Wasser, zum Verweilen ein. Da vergesse selbst ich manchmal, dass ich in einer Großstadt lebe.

Wofür ist die rheinische Region jedoch am meisten bekannt? Klar, der Karneval. Nirgends in Deutschland wird der Karneval so gefeiert, wie hier. Der ur-typische Rheinländer ist bekannt für seinen Humor & seine Gelassenheit: „Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jot jejange.“ Darin sind sich ausnahmsweise sogar der Kölner & D‘dorfer einig :-) Für mich ist es meine schöne & vielseitige Heimat.

Foto: Michael Printzen

Zu Katjas Profil


Lisa Böhme von Goldkehlchen

Lisa Böhme Traurednerin DüsseldorfIch bin Lisa, 31 Jahre alt und wohne im schönen Düsseldorf. Meine Freunde würden mich wohl als herzlichen, offenen uns sehr neugierigen Menschen beschreiben. Vielleicht wollte ich deswegen auch immer mit Menschen zusammenarbeiten. Mein beruflicher Weg führte mich nach der Schule in den Personalbereich, wo ich nun seit über 10 Jahren für Mitarbeiter verantwortlich bin. Aber der Bürojob allein ist nicht das, was mich glücklich macht! Seit dem Jahr 2007, bin ich auch für Brautpaare da. Was zunächst mit dem Singen auf Hochzeiten begann, baute ich weiter aus. Seit 2016 begleite ich Brautpaare nun auch als freie Traurednerin und das nicht nur in NRW, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus. Die einzigartigen Geschichten der Paare auszuarbeiten und diese in Form der freien Trauung mit dem Brautpaar und all den Gästen zu teilen, ist für mich immer wieder ein ganz besonderer Moment, der mein Herz höherschlagen lässt.

Wie kamst du zu deiner Profession?
Durch das Singen auf Hochzeiten, hatte ich bereits einen Fuß in der Hochzeitsbranche.
Das ich aber irgendwann einmal eine komplette Trauung mitgestalten und durchführen würde, hatte ich wohl nicht gedacht. Es war meine beste Freundin, die damals ihre Hochzeit plante und eine freie Traurednerin suchte. Da ich jemanden kannte empfahl ich ihr diese weiter.
Kurze Zeit später sagte meine Freundin zu mir: „Warum machst du das eigentlich nicht? Ich finde das würde total gut zu dir passen und lässt sich doch wunderbar mit deinem Gesang kombinieren!“ Mein erster Gedanke: Ich vor Menschen reden? Auf gar keinen Fall!
Denn zugegeben hatte ich es früher schon in der Schule gehasst vor einer Gruppe etwas vortragen zu müssen und auch zu diesem Zeitpunkt konnte man mich für einen freiwilligen Vortag nicht gerade begeistern.
Dennoch haben mich die Worte meiner Freundin zum Nachdenken gebracht und so startete ich im Jahr 2016 tatsächlich eine Ausbildung zur freien Traurednerin bei einer lieben Kollegin. Ganz ohne zu wissen, ob ich das was ich da lernte, auch wirklich gerne machen würde. Denn neben meinem Anspruch das ganze gut zu machen, war es mir am Wichtigsten, dass ich mich mit dem was ich tue auch wohl fühle. Glücklicherweise war das dann auch so.
Die Wellenlänge zwischen mir und meinem ersten Brautpaar stimmte auf Anhieb. Die beiden haben mir in den Traugesprächen eine Menge von sich erzählt, unglaublich viel Persönliches von sich Preis gegeben, sodass ich eine sehr schöne und vielfältige Trauung gestalten konnte. Die Gäste waren vom ersten Moment der Trauung dabei, lachten und weinten. Das war ein großartiges Gefühl, welches mir bestätigte, dass es das richtige war, was ich tat!
Zu spüren, was meine Worte beim Brautpaar und den Gästen auslösen, in strahlende Gesichter zu schauen und anschließend Lob zu hören, ist für mich und meine Arbeit heute immer noch der größte Lohn.

Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocation in deiner Region?
Die eine „schönste Traulocation“ gibt es für mich gar nicht. Denn ich finde, dass zu einer Location weitaus mehr gehört, als nur ein schöner Außenauftritt. Vielmehr sind es auch die Gastgeber, die das Ganze zu etwas Besonderem machen. Für mich ist es unglaublich wichtig, dass diese ebenfalls viel Herzblut in ihre Arbeit stecken und trotz des ganzen Stresses ein Lächeln im Gesicht haben.
In guter Erinnerung sind mir daher, z.B. das LADÜ in Düsseldorf geblieben, die Wasserburg Geretzhoven, das Bootshaus Nautic und die Villa Media in Wuppertal. In meinem Job, gibt es aber immer wieder neue Locations zu entdecken und die ein oder andere, die mich unglaublich reizt, wie z.B. die Sturmfreie Bude in Düsseldorf.

Was macht deine Region so einzigartig oder unterscheidet von anderen Regionen?
NRW ist unglaublich vielseitig. Heiraten auf der Zeche, auf Burgen, Villen oder Hausbooten. Aber auch in den eigenen vier Wänden, wie z.B. im Garten der Eltern, kann es unglaublich schön sein. NRW hat viele Möglichkeiten und wenn man für diese offen ist, kann man so einiges daraus machen.

Foto: Ronny Lehmann People & Wedding Photography

Zu Lisas Profil


Ines Würthenberger von Philosophy Love

Ines Würthenberger Traurednerin Düsseldorf Liebe Liebenden, mein Name ist Ines Würthenberger und ich freue mich sehr, mich hier bei traucheck als Düsseldorfer Mädschen und Vollblut Philosophin vorstellen zu dürfen. Seit nun 3 Jahren bin ich im Auftrag der Liebe und natürlich der Philosophie als Traurednerin in meiner wunderschönen Heimat, aber auch über ihre Grenzen hinaus als Traurednerin unterwegs. So habe ich das Glück meine Qualifikation, die ich durch das Philosophie & Soziologie Studium an der Heinrich-Heine-Universität erworben habe, in der Praxis mit wunderbaren Liebespaaren ausleben zu dürfen. Im Winter unterstütze ich mein Institut als wissenschaftliche Mitarbeiterin, im Sommer sind ich und das Trauteam aus verrückten Philosoph*innen für bezaubernde Hochzeiten im Einsatz. Jeder von uns ist kreativ, modern, einzigartig und mit Herzblut dabei, wenn es darum geht euren Gefühlen Ausdruck zu verleihen und so einen unvergesslichen Moment für euch und eure Zukunft zu schaffen.

Wie kamst du zu deiner Profession?
Gibt es einen schöneren Grund seine Berufung zu finden als durch die Liebe? Mein Ehemann, mit dem ich mittlerweile seit 10 Jahren zusammen bin, hat 2014 um meine Hand angehalten. Damit war der Startschuss für unsere Hochzeitsplanung gesetzt und das Gedankenkarussell startete: Wie sollte unsere Trauung aussehen? Zu der kirchlichen Institution hatten wir keinen Bezug und eine standesamtliche Hochzeit in Düsseldorf auf der Inselstraße bot nicht genügend Möglichkeiten, um unsere Liebe zu zelebrieren. Also stolperte ich irgendwann über die Möglichkeit der freien Trauung und ich entdeckte sofort, dass die Philosophie und diese Form der freien Hochzeitsfeier perfekt harmonieren. Wir konnten alle Wünsche, die wir miteinander teilten, verwirklichen. So wurde Philosophy Love von mir gegründet, da ich der festen Überzeugung bin, dass die Philosophie die ideale Grundlage einer romantischen Beziehung mit Tiefgang repräsentiert. Mit ihr können wir das ausdrücken, was oft unter der Oberfläche verborgen bleibt.

Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocation in deiner Region?
Wunderschöne Orte, die zum Feiern einladen, davon gibt es in Düsseldorf und dessen Umgebung einige. Wer denkt nicht zuallererst an die längste Theke der Welt und die heimeligen Brauereien in der Altstadt. Als geborene Düsseldorferin verbindet mich natürlich der Rhein mit meinen Heimatgefühlen und darum finde ich die Boote am Ufer des Rheins, wie den Fischer’s Kahn sehr schön, um im Sommer unter dem Sternenhimmel zu feiern. Aber meine Lieblingslocation, in der ich mich wie Zuhause fühle und auch direkt das Glas Wein, den Weg in meine Hand findet, ist definitiv das LA DÜ in Düsseldorf Heerdt. Es ist eine kleine grüne Oase und die Inhaber Hung und Christina machen es zu einem gemütlichen Ort zum Entspannen. Es bietet eine wunderschöne selbstgebaute „Kapelle“ / Brocanterie, eine tolle Weinbar, einen herrlichen Garten.

Aber auch wenn man nicht auf den „Vintage Chic“ stehen sollte, sollte man immer darauf achten, dass man die Freie Trauung in einer wetterunabhängigen Location feiern kann. Denn das Wetter kann man leider für den großen Tag nicht vorbestellen.

Was macht deine Region so einzigartig oder unterscheidet von anderen Regionen?<
In Düsseldorf, der Landeshauptstadt von NRW, kann man sowohl elegante, als auch urbane Locations für die Hochzeitsfeier finden. Von dem gehobenen Festsaal im Schloss bis zur coolen Industriehalle und dem romantischen Hofgut ist in Düsseldorf und seiner Umgebung alles zu finden. Den Möglichkeiten sind daher genauso wenig Grenzen gesetzt, wie es bei der Gestaltung eurer freien Trauung der Fall ist.

Foto: Pascal Skwara Photographie

Zu Ines Profil

Anbieter aus diesem Artikel

Goldkehlchen - Traut euch einzigartig!
aus Düsseldorf
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Philosophy Love
aus Düsseldorf
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...