Akustische Musik zur Hochzeit

Heute sprechen wir mit Rafaela und Alex von Way2Radiant über akustische Musik während der Trauung und wie sie die Trauung einzigartig machen kann.

Bitte stelle Dich unseren Lesern kurz vor.
Wir sind Way2Radiant, Rafaela (Gesang) und Alex (Gitarre/Gesang) Wir sind hauptsächlich im Hamburger Raum und in Köln unterwegs, aber für Veranstaltungen in ganz Deutschland buchbar.

way2

Was zeichnet euch aus Duo aus?
Wir sind sehr vielseitig und haben ein großes Repertoire, das die verschiedensten Songs aus den verschiedensten Genres umfasst. Wir machen viel Popmusik, aber auch Rock, Soul und Jazz stehen bei uns auf dem Programm. Von den typischen „Evergreens“ bis hin zu ganz aktuellen Songs ist alles dabei. Hierbei ist es uns wichtig, den Stücken stets unsere eigene persönliche „Way2Radiant“- Note zu verleihen, d.h. wir covern nicht einfach, sondern machen unsere eigene Version daraus, meist mit zweistimmigem Gesang und natürlich ganz viel Gefühl.

Wie sieht das aus, wenn ihr eine Hochzeit musikalisch begleitet?
Im Vorfeld findet ein Gespräch statt, bei dem die Lieder für die Trauzeremonie festgelegt werden (meist sind es 3-4). Hier beraten wir auch gern bei Auswahl und Platzierung der Lieder und studieren auch gern „euer“ Lied für euch ein, damit eure Trauung ganz besonders wird. Meistens bleiben wir im Anschluss noch zum Sektempfang und gestalten das Ganze musikalisch, meist 1-2 Stunden. Mal sorgen wir für Hintergrundmusik, während die Gäste z.B. Kuchen essen, sich unterhalten und das Brautpaar zum Fotoshooting unterwegs ist, mal geht aber auch beim Sektempfang schon so richtig die Post ab, wenn wir merken, dass die Gäste bereits in Partystimmung sind. Darauf gehen wir immer ganz individuell ein. Häufig begleiten wir dann auch das Abendessen mit dezenter Hintergrundmusik, spielen Songs zwischen den einzelnen Gängen und oft auch später den Hochzeitstanz, bevor dann der DJ übernimmt.

Habt ihr Lieblingssongs, die ihr spielt?
Lieblingssongs haben wir eigentlich nicht. Wir freuen uns natürlich immer, wenn das Brautpaar ein Lied hat, das für sie eine besondere Bedeutung hat, und das uns dann auch gefällt. Gern studieren wir auch neue Songs ein, und sind dabei schon einigen Schätzen begegnet, die wir dann mit ins Programm aufgenommen haben, z.B. den Song „Speechless“ von Dan and Shay.

Was ist euer Lieblingsmoment auf einer Hochzeit?
Das ist ganz unterschiedlich. Mal ist es der Einzug der Braut - alle gespannt sind und warten und wir haben die Ehre, diesen einzigartigen Moment zu untermalen. Ähnlich emotional ist es nach dem Jawort und auch beim Auszug, wenn alle Anspannung vom Brautpaar abfällt, und die Gäste mitsingen und mitfeiern. In anderen Fällen ist es dieser eine Augenblick beim Sektempfang, wenn der Opa der Braut den Daumen hebt und uns zuzwinkert, weil ihm unsere Musik so gut gefällt.

Warum sollte es Live Musik auch zum Sektempfang oder zum Dinner geben?
Es ist einfach persönlicher und lebendiger, den Sektempfang und das Dinner mit live Musik zu untermalen. Es ist nicht bloß Hintergrundmusik, sondern bildlich der Teppich, auf dem sich der Abend entfaltet. Wir können ganz flexibel reagieren. Wenn wir merken, die Gäste brauchen gerade ein bisschen Schwung, dann bekommen sie den von uns. Wenn wir spüren, sie möchten sich lieber unterhalten, dann spielen wir einfach ein paar ruhigere Stücke.

Vielen Dank für eure Zeit!

Das Interview führte Marco

Foto: Simone Wunsch

Anbieter aus diesem Artikel

Way2Radiant
aus Hamburg
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...

Anbieter auf Traucheck.de

Redefertig
aus Mühlenbecker Land
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
The Festival of Love
aus Planegg
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Con Anima
aus Nürnberg
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen