trauchecks beste Trauredner in Wiesbaden & Mainz

Wir freuen uns euch die Trauredner in Wiesbaden und Mainz für eure freie Trauung präsentieren zu dürfen.

Dies stellt nur eine Auswahl dar. Weitere Trauredner in Wiesbaden und Hochzeitsredner in der Mainzregion findet ihr hier.

Trauredner Stefan Krey

Stefan Krey Trauredner Wiesbaden MainzHallo, ich heiße Stefan Krey, bin 53 Jahre alt und Trauredner. Seit 8 Jahren übe ich meine Tätigkeit aus. Für mich ist meine Profession eine Berufung. Eine freie Trauung ist etwas ganz besonderes. Keine, aber auch wirklich keine, gleicht der anderen. Alles kann, nichts muß, so lautet meine Devise.

Ob, auf einer Burg, im Schloß, am Strand oder in den Weinbergen des Rheingaus oder Rheinhessens. Es spielt gar kein Rolle, wo Ihre freie Trauung stattfindet. Es soll da stattfinden, wo es Ihnen gefällt. Ich führe Sie mit Charme, Witz, Erfahrung und Tiefgründigkeit sicher durch Ihre Trauzeremonie.

Ich bin überregional tätig. Auch im Ausland, wie schon in Spanien (Tarifa, Marbella, Gran Canaria) und Portugal (Azurara, Porto).

Zu meiner Tätigkeit bin ich eher durch Zufall gekommen, als ich selber vor 10 Jahren Gast einer freien Trauung war. Die gefiel mir mir nicht so wirklich gut.

Dritte sprachen mich an. Das sei doch etwas für mich. Ich griff das Thema auf, bildete mich fort und irgendwann war es dann soweit: Das Feedback meiner ersten Trauung war so beeindruckend, das ich beschloss, fortan mit den glücklichsten Pärchen auf ihrem Weg zum „schönsten Tag im Leben“ ihr Begleiter zu sein. Und es macht jedesmal so viel Freude...

Wiesbaden, das Rhein Main Gebiet und der Rheingau, Rheinhessen, sind sicher einer der schönsten Orte in Deutschland. Insbesondere das milde Klima am Rhein lassen eine freie Trauung im Freien sehr oft zu. Romantik inclusive.

Locations, wie Burg Rheinstein, Burg Reichenstein, Kloster Eberbach, Schloß Vollrads, Burg Schwarzenstein, die Burg Sonnenberg in Wiesbaden und die Orangerie in Königstein gehören zum den schönsten Trauorten überhaupt.

Foto: Uta Kessler

Zu Stefans Profil


Traurednerin Tina Forstmann

Tina Forstmann Traurednerin Wiesbaden und MainzMein Name ist Tina Forstmann, ich bin 1987 in Mainz geboren und habe meinen Lieblingsmenschen Maxim seit 13 Jahren an meiner Seite. 2013 haben wir geheiratet - zwei Mal: Ein Mal im Standesamt und eine Woche später dann in einer freien Trauung. Ich liebe Bücher, gute Filme, Fotografieren und den Herbst.

Nach meinem Studium in Dresden, kehrte ich 2013 zurück nach Rheinhessen. Dresden targe ich im Herzen, doch hier bin ich einfach zu Hause.

Ich bin freie Traurednerin und freie Theologin und darf seit 2014 hauptberuflich Brautpaare auf ihrem Weg in die Ehe begleiten. Inzwischen habe ich schon die Geschichten von über 150 Brautpaaren gehört, Worte für sie gefunden und ihre ganz persönliche Trauung gestaltet. Für all das bin ich in der Regel in ganz Rheinhessen, der wunderschönen Pfalz und auch im Rhein-Main-Gebiet unterwegs. Ab und zu werde ich auch zum Reisepartner und begleite "meine" Brautpaare überall dorthin, wo sie gerne Ja sagen möchten - in Holland am Strand, in den Chiemgauer Alpen oder an ihrem Heimatort.

Wie kamst du zu deiner Profession?
Geschichten sind meine Passion, schon so lange ich denken kann. Klar war daher immer, dass ich gerne selbst schreiben möchte. Nach meiner Studium der germanistischen Sprachwissenschaft und evangelischen Theologie hat mich die Hochzeitswelt in ihren Bann gezogen und ich durfte erfahren, dass die rührendsten und lustigsten Geschichten die Menschen selbst schreiben, oft nur ohne Stift und Papier. Ich möchte Menschen auf diesem Weg, wenn sie sich das Versprechen geben, ein Leben lang beieinander zu bleiben, gerne begleiten. Vor allem möchte ich aber Worte für sie finden, in denen sie sich wiederfinden und die nachhallen. Am besten noch ganz lange nach dem Hochzeitstag.

Was sind deiner Meinung nach die schönsten Traulocations in deiner Region?
Schön ist es überall da, wo das jeweilige Brautpaar sich wohl fühlt. Das merkt man sofort am Hochzeitstag: Können die Menschen sich mit ihrer Umgebung identifizieren? Sind es Naturmenschen, die in einer abgelegenen Location mitten im Wald Ja zueinander sagen? Dann wird sich das auch in der Deko und der Stimmung des Tages widerspiegeln. Legen sie großen Wert auf gute Weine und ein natürliches Ambiente, entscheiden sie sich vermutlich für eines der vielen, tollen Weingüter.
Ich persönlich mag es, wenn Trau- und Feierlocation an einem Ort sind und somit keine Wege dazwischen entstehen. Die Gäste bauen dadruch schon viel früher eine Beziehung zu dem Ort auf und fühlen sich durch den Start mit der Trauung direkt willkommen.

Was macht deine Region so einzigartig oder unterscheidet von anderen Regionen?
Toll finde ich, dass unsere Region so facettenreich ist. An einem Wochenende bin ich zu einer freien Trauung mitten in den Weinbergen, bei der die Gäste auf Strohballen sitzen und den Blick über die Felder schweifen lassen können. Keine sieben Tage später feiere ich mit dem nächsten Brautpaar inmitten nobelstem Ambiente in einem 4-Sterne-Hotel, das keine Wünsche offen lässt. Wir haben in unserer Region guten Wein und entsprechend die Weinberge. Wir haben Strandbäder, an denen ich schon Barfuß-Trauungen im Sand leiten durfte und wir haben Burgen, Schlösser und die malerische Natur.
Hochzeitslocations werden häufig von wirklich unkomplizierten und herzlichen Rheinhessen bzw. Pfälzern geführt, die lieben, was sie tun. Und die - genau wie die restlichen Hochzeitsdienstleister - für jede vermeintliche Notlage am Hochzeitstag eine Lösung parat haben.

Foto: Tina und Maxim - Stephan Forstmann

Zu Tinas Profil

Anbieter aus diesem Artikel

Tina Forstmann - freie Trauungen
aus Dolgesheim
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen
Freier Redner Stefan Krey
aus Wiesbaden
Bewertung:
Favoriten
Hinzufügen

Das könnte dich auch interessieren ...